Unsere Kunden

Unsere Kunden sind mittelständische Unternehmen, Organisationen und Institutionen. Aber auch kleine regionale Unternehmen haben Vertrauen in den Service von mySMaRTconnect. Aber entscheidend ist weder die Größe und Dimension des Unternehmens, sondern die Möglichkeit mit einer professionellen IT-Infrastruktur Potenziale auszuschöpfen und die eigenen Produkte erfolgreicher zu machen. Eine moderne IT-Infrastruktur hilft unseren Kunden die richtigen Entscheidungen zu treffen. mySMaRTconnect unterstützt mit seinen Dienstleistungen Kunden aus verschiedensten Branchen der Bereiche, Kosumgüter, Hersteller, Dienstleister, Verwaltung und Organisation.


Telenot Electronic GmbH

TELENOT bietet das gesamte Produkt-Spektrum für den Betrieb hochmoderner sicherungstechnischer Anlagen: Das komplette Sortiment an Überfall- und Einbruchmeldetechnik ebenso wie Brandmeldetechnik, Übertragungseinrichtungen für Gefahrenmeldungen sowie Schalteinrichtungs - und Zutrittskontrollsysteme. So können wir auf alle Anforderungen schnell und individuell reagieren – für den privaten, gewerblichen und industriellen Bereich, sowie die öffentliche Hand.

  • Übertragungstechnik
  • Notrufsysteme
  • Einbruchmeldetechnik
  • Melder für Einbruchmeldeanlagen
  • Signalgeber für Einbruchmeldeanlagen
  • Schalteinrichtung für Einbruchmeldeanlagen
  • Funk-Einbruchmeldetechnik
  • Brandmeldetechnik
  • Managementsysteme
  • Netzteile / Akkus / Batterien
  • Verteiler / Installationsmaterial
  • Fernwirktechnik
  • Parametriersoftware /-geräte
style switcher

layout styles

Richard Boorberg Verlag

Der Richard Boorberg Verlag zählt als unabhängiges Familienunternehmen zur Spitzengruppe der juristischen Fachverlage in Deutschland und beschäftigt an seinen sechs Standorten in Stuttgart, München, Hannover, Berlin, Weimar, und Dresden etwa 200 Mitarbeiter. Das Verlagsprogramm, das weitgehend alle Rechtsgebiete abdeckt, enthält

  • mehr als 1000 gebundene Nachschlagewerke, Kommentare und Lehrbücher,
  • etwa 140 umfangreiche Vorschriften- und Rechtsprechungssammlungen sowie Kommentare in Loseblattform,
  • 39 Fachzeitschriften,
  • 43 Buch- und Schriftenreihen und
  • ein breites Sortiment an redaktionell bearbeiteten Formularen in den verschiedenen Medienformen sowie an Organisationsmitteln für rechts- und steuerberatende Berufe, Kommunalverwaltungen, Architekten, Makler und Hausverwalter.

Zweckverband Illertissen

Das Aufgabenspektrum umfasst folgende Gebiete: Selbsthilfeeinrichtung nach dem KommZG für alle Bereiche der Gemeinde­verwaltungen (Melde-, Steuer-, Verbrauchsgebühren-, Friedhofs- und Bei­tragswesen, Haushalt, Kasse, Rechnungslegung, Datenaustausch. Dazu gehören Veranlagung, Sollstellung, zentrale Einhebung der Realsteuern für alle Mitgliedsgemeinden mit Mahnung, Vollstreckung, Zwangsver­steigerungen usw., Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen mit Jahres­abschlüssen, Rechnungslegung, allen Statistiken, Aufklärung von Kassendifferenzen, Erfassung und Fortschreibung des kalkulatorischen Vermögens mit Ermittlung der Verzinsung und Abschreibungen,Jahresbilanzen, Steuererklärungen. Geographische Informationssysteme für ca. 80.000 Einwohner, mit Vor­bereitung auf Web-Versionen.

  • 12 Gemeinden
  • 3 Verwaltungsgemeinschaften
  • 4 Zweckverbände
  • ca 40.500 Einwohner
  • ca 31.500 Grund- und Gewerbesteuerpflichtige
  • ca. 22.000 Verbauchsgebührenpflichtige
layout styles

layout styles

Roland Wolf GmbH

Garant für sorglos dichte Keller Roland Wolf beschäftigt sich seit 1979 "leidenschaftlich" mit dem Thema Abdichtung von Kellern und gründete als 23 jähriger seine erste Firma aus der ein Jahr später bereits die heutige Roland Wolf GmbH entstand. Als schwäbischer Tüftler ist er ein Idealist und Visionär, der erst zufrieden ist, wenn er seinen Kunden die bestmögliche Lösung bieten kann. Dies bedeutet nicht nur bestes, technisches Know-How bei der Ausführung sämtlicher Abdichtungsarbeiten, sondern auch die Forschung und Entwicklung von marktführenden Produkten, neuen Verfahren wie das Integral System, das thepro DämmDichtSystem oder die kontinuierliche Forschung an neuen, hochwertigen Betonsorten. 1992 entwickelte Firmenchef Roland Wolf das PENTAFLEX Fugensystem und hat damit die Abdichtung von Arbeitsfugen im Betonbau neu definiert. Nach dem Verkauf der PENTAFLEX Produktgruppe im Jahre 2008 an den Vertriebspartner H-Bau Technik entwickelte die Firma Roland Wolf GmbH im eigenen Haus unter dem neuen Markennamen wolfseal und das thepro DämmDichtSystem: innovative Ideen und Produkte, um bestmöglichste Lösungen anbieten zu können. Natürlich hat Roland Wolf auch für die Zukunft noch viele Visionen, die dem Kunden durch weitere Verbesserungen von Bauweisen und Arbeitstechniken enorme Vorteile bezüglich Komfort, Sicherheit und Kostenersparnis bringen werden


Abfallwirtschaftbetrieb des Landkreises Neu-Ulm

Seit 1972 liegt die Entsorgungspflicht für Abfälle beim Landkreis Neu-Ulm. Vorher waren die Gemeinden eigenverantwortlich für die Abfallentsorgung zuständig. Und auch heute noch werden einzelne Aufgaben dezentral von den 17 kreisangehörigen Gemeinden erledigt: z.B. die Erfassung von Hausmüll und hausmüllähnlichem Gewerbemüll. Der Landkreis Neu-Ulm, mit 173.288 Einwohnern (Stand: 30.06.2018) eines der am dichtesten besiedelten Gebiete in Bayern, ist für die verbleibenden Aufgaben zuständig. Dafür wurde der „AWB-Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Neu-Ulm“ (AWB) mit Sitz in Weißenhorn eingesetzt und mit der Erstellung und Umsetzung eines Abfallwirtschaftskonzeptes betraut. Der AWB wurde zum 01. Januar 1995 als Eigenbetrieb des Landkreises Neu-Ulm gegründet, um sämtliche Aufgaben der Abfallwirtschaft für den Landkreis Neu-Ulm wahrzunehmen. Der AWB ist ein organisatorisch, verwaltungsmäßig- und finanzwirtschaftlich gesondertes Unternehmen des Landkreises ohne eigene Rechtspersönlichkeit. Aufgabe des Abfallwirtschaftsbetriebes ist es, die Vermeidung, Verwertung und sonstige Entsorgung der im Landkreis Neu-Ulm anfallenden Abfälle sicherzustellen. Hierzu nimmt der AWB alle Aufgaben wahr, die dem Landkreis Neu-Ulm aufgrund der Abfallgesetze obliegen. Dazu zählen insbesondere:

  • Die Unterhaltung und der Betrieb des Müllheizkraftwerks Weißenhorn
  • Die Nachsorge der stillgelegten Deponie in Weißenhorn und Pfuhl
  • Die sonstigen dem Betriebszweck dienenden Hilfs- und Nebengeschäfte, u.a. Erfassung und Vermarktung von Altpapier, Altmetall, Elektronikschrott, Batterien, Problemmüll
style switcher

layout styles

FWW - Fernwärme Weißenhorn GmbH

Die FWW GmbH wurde 2016 vom Landkreis Neu-Ulm und der Stadt Weißenhorn (jeweils zu 50% beteiligt) gegründet. Seit Inbetriebnahme des Müllkraftwerks Weißenhorn vor über 25 Jahren waren mehrere Anläufe unternommen worden, ein Fernwärmenetz zu installieren. Doch stets hatten unüberwindliche Hindernisse das Vorhaben verhindert. Jetzt ist der Durchbruch bei diesem ambitionierten Großprojekt gelungen. In enger Partnerschaft mit dem AWB, Betreiber des Müllheizkraftwerkes (MHKW) Weißenhorn, wird die FWW GmbH für Bau, Betrieb und Vermarktung des neuen Fernwärmenetzes verantwortlich zeichnen. Der AWB liefert die Energie. Die FWW GmbH sorgt dafür, dass die umweltfreundliche Fernwärme beim Verbraucher ankommt. Alle Beteiligten sind sich einig: Das neue Fernwärmenetz ist das größte klimaschutzpolitische Projekt in der Geschichte des Landkreises Neu-Ulm.


iSafe MOBILE GmbH

Die i.safe MOBILE GmbH ist Ihr Ansprechpartner für die Entwicklung, Zulassung und Vermarktung von explosionsgeschützten mobilen Kommunikationsgeräten. Mit mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Geräten zur Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen, gehört die i.safe MOBILE GmbH zu den innovativen und etablierten Spezialisten am Markt. Die Entwicklung praxisorientierter Produkte auf Basis der gesetzlichen Vorschriften steht bei uns im Vordergrund. Nicht nur bei der Entwicklung unserer Produkte legen wir größten Wert auf Qualität, sondern bieten Ihnen ebenso einen auf Ihre Erfordernisse angepassten Service und detaillierten Wartungsplan an. Die i.safe MOBILE GmbH ist Ihr Spezialist wenn es darum geht, Ihnen in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht eine optimale Lösung anzubieten.

style switcher

layout styles

Karger Holding GmbH

Das Familienunternehmen KARGER ist im Bereich der Feuerverzinkung und der Herstellung von Gitterrosten tätig. Mit unseren 180 Mitarbeitern decken wir ein großes Gebiet in Bayern und Württemberg ab. Verzinkt wird praktisch alles, vom Kleinteil bis zur Stahlkonstruktion. Von Schlosserware, Gartenzäunen, Gewächshäusern, Pferdeführanlagen, Artikeln für Windkraftanlagen, Parksystemen, Gerüstteilen und Teilen für Anhänger und Wohnmobile findet man praktisch alles bei KARGER. Wir bieten einen Service von der Beratung, der Verzinkung samt notwendiger Nacharbeiten bis zur Logistik mit 15 eigenen LKWs. Den Grundstein legte 1960 Seniorchef – Franz Karger – in Form einer Bauschlosserei. Seit damals ging es ständig voran. Der Bau der ersten Verzinkerei 1970 in Illertissen hat den Weg der heutigen Firmengruppe vorgezeichnet. Es folgte der Bau der Verzinkerei Ostalb sowie die Aufnahme der Produktion von Gitterrosten, beides 1982. Im Sommer 2003 haben die Söhne Wolfgang, Uli und Peter Karger die Lenkung der Geschicke übernommen. Firmengründer Franz Karger steht noch beratend mit Rat und Tat zur Seite. Am Verwaltungssitz wird bei der "KARGER- Verzinkerei Illertissen GmbH" neben der herkömmlichen Stückgutverzinkung auch die Verzinkung von Kleinteilen im so genannten Schleuderverfahren angeboten. Die"KARGER-Verzinkerei Ostalb GmbH" in Hüttlingen wurde in 2008 durch eine Investition von knapp 1 Mio ¤ auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Gerade rechtzeitig um im Herbst das 25jährige Firmenbestehen entsprechend zu feiern. Unser dritter Standort, die Firma „KARGER–Verzinkerei Mertingen GmbH“ ist Mitte 2008 als eine der modernsten Verzinkereien Europas mit dem tiefsten Zinkbad Europas in Betrieb gegangen. Besonders stolz sind wir darauf, dass in allen drei Werken hinsichtlich Umweltaspekten auf höchstem Niveau gearbeitet wird. So unterschreiten unsere Filteranlagen die gesetzlichen Grenzwerte um mehr als die Hälfte. In den Betrieben gibt es durch geschlossene Kreisläufe praktisch kein Abwasser, unsere Wärmerückgewinnung "Marke Eigenbau" spart Energie und schont so die Umwelt. Dies ist auch ein wichtiger Bestandteil der Firmenphilosophie, die bei KARGER täglich gelebt wird


Nutzfahrzeuge Kling GmbH

45 motivierte Mitarbeiter und die Geschäftsführung sorgen sich täglich um das Wohl der Kunden. Ständige Schulungen und Weiterbildung der DAF Trucks Deutschland GmbH halten unsere Mitarbeiter auf einem sehr hohen Informations- und Wissensstand. Die gesamten Erkenntnisse und Wünsche des Transportmarktes sowie die ständigen technischen Innovationen der DAF Produktpalette sind die Basis unserer kundenorientierten Dienstleistungen.

style switcher

style switcher

LPG mbH

Die Lautsprecher Produktionsgesellschaft mbH wurde 1983 von Herrn Erich Schmidberger und Herrn Alfred Pelz gegründet. Schwerpunkt war und ist bis heute die klassische Fertigung von Lautsprechern für die Anwendung in Heim-Hifi-Boxen, Automobilen und in Produkten für die Beschallungstechnik. Elektromagnetische Produkte, die im Schwingsystem artverwandt sind, gehören ebenfalls zum Fertigungsportfolio. Das Konzept des klassischen OEM-Fertigers ist so erfolgreich, dass die LPG in 2008 ihr 25jähriges Betriebsjubiläum feiern kann. Die Beständigkeit des Unternehmens und das kontinuierliche Wachstum tragen dazu bei, dass heute ca. 75 Mitarbeiter in Neu-Ulm beschäftigt werden.1991 übernahm die LPG zu 100% das Unternehmen ETON Deutschland Electro Acoustic GmbH, das mit seinen High End Produkten das Angebotsspektrum abrundet. Ständige Investitionen in den Bereichen Produktion und Entwicklung, die von vier Gesellschaftern getragen werden, führen zu einer Fertigungskapazität von ca. 800.000 Einheiten pro Jahr. Die Investition in Soundsysteme für Premiumfahrzeuge sichert dem Unternehmen ein langfristiges Betätigungsfeld.


Eton GmbH

Die ETON Electro Acoustic GmbH wurde 1983 mit dem Ziel gegründet, Lautsprecher und Lautsprecher-Systeme zu entwickeln, die dem Kunden ein Höchstmaß an Hörvergnügen vermitteln. Zunächst wurden die Chassis für die Heim-HiFi Anwendung konzipiert und mit großem Erfolg an viele namhafte OEM Abnehmer im In- und Ausland abgesetzt.

style switcher

style switcher

Weinzentrale

Die Weinzentrale Eberle aus Laupheim beliefert die Gastronomie im Bereich Ulm-Bodensee-Allgäu mit Wein-Sekt-Spirituosen. Das großzügige und attraktive Fachgeschäft mit einer Auswahl von rund 3.000 Artikeln bietet dem Weinfreund und Privat- und Firmenkunden eine hochwertige Auswahl an internationalen Weinen, Sekt, Spirituosen, Feinkost und Spezialitäten. Online finden Sie uns unter www.weinzentrale.de